Aktuelles - Rechtliches

Urteil Bundesfinanzhof AZ VI R 50/09

Veröffentlicht am 17.06.2010 Kommentare deaktiviert für Urteil Bundesfinanzhof AZ VI R 50/09


Am 17.06.2010 entschied der Bundesfinanzhof, dass die Vereinbarung eines durchschnittlichen Auszahlungsbetrags pro tatsächlich geleisteter Arbeitsstunde steht der Steuerbefreiung nach § 3b EStG nicht entgegen.

 

Hier können Sie das Urteil als PDF herunterladen:Urteil vom 17.6.2010, VI R 50/09


Die nötigen Logindaten erhalten Sie per Email. Sollten Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte an den Support.

Wir rufen Sie gerne zurück!

Bitte geben Sie alle nötigen Daten an.

Ihr Name:

Ihre Telefonnummer:

Gewünschte Anrufzeit/-datum: (optional)